Schule und Emk

Die Elternmitwirkung Kuonimatt versteht sich als Teil der Schule und des Schullebens. Sie möchte einen Beitrag für konstruktive Verhältnisse und Mitwirkung zwischen Kindern, Lehrpersonen, Schulleitenden und Schulbeteiligten fördern und unterstützen. 

 

Im Allgemeinen Leitungskreis treffen sich die in den Elternzusammenkünften gewählten Eltern (Ziel: aus allen Klassen zwei VertreterInnen). Gemeinsam bilden sie das Leitungsgremium der Elternmitwirkung Kuonimatt. Die Treffen des Allgemeinen Leitungskreises enthalten soziokratische Elemente (Informations-, Meinungsbildungs- und Konsentrunde). Diese Arbeitsweise bringt  Vorteile mit sich (gemeinsame Entscheidungsfindung auf der Basis von Argumenten, keine Hierarchien, alle Meinungen werden einbezogen und die Stärken der Sitzungsteilnehmenden kommen besser zur Geltung). Für nähere Informationen zur Soziokratischen Methode www.soziokratie.at/ueber-soziokratie/grundlagen.